15 - 21 Juli 2024

Metanoia Festival

St Maurice, VS

top

Ein Festival in einem einzigartigen Rahmen, zum bewundern, begegnen und etwas mehr von Gott und den anderen zu entdecken.

top
About

AUFFÜHRUNGEN

ATELIERS

KONZERTE

BAR

IMPULSE

GEBETSABENDE

About
progde

/ Im Programm /

JAY COOK / HILLSONG

Jay, Komponist und Worship-Leader von Hillsong in London, wird uns bei einem Lobpreisabend helfen, den Himmel zu öffnen, begleitet von einem Team von ansässigen Musikern.

Samstag, den 20. Juli um 20:30 Uhr

FAIRE CORPS

Die Schauspielerin, Choreografin und Kunsttherapeutin Sophie Gallitzine ist mit „Faire corps“ zurückgekehrt, einem packenden Solowerk, dem das Kunststück gelingt, die Fragen des Begehrens und der Emotionen im religiösen Leben mit Tiefe, Feingefühl und Humor anzugehen.

Mittwoch, den 17. Juli um 20:30 Uhr

DIE FLAMME DER MÄRTYRER

Ein Schauspiel in Lebensgröße, das am Ort des Geschehens an das Martyrium des Heiligen Mauritius und seiner Gefährten erinnern wird, getragen von der vibrierenden Stimme von Michael Lonsdale.

Freitag, 19. Juli um 21.30 Uhr (Raclette ab 19 Uhr)

EINIGE SPRECHER

JEAN FRANCOIS LUISIER

#InIhremHerzGemeisselt

Jeff ist Priester der Diözese Wallis, Pfarrer der Gemeinde Sacré Coeur in Sitten (Sion) und Seelsorger derDJP.

Er wird der Eröffnungsmesse des Festivals unter dem Nachthimmel am Montag, den 15. Juli um 21 Uhr vorsitzen.

JOHANNES TSCHUDI

#ChristlicherSlammer

Johannes Tschudi ist Regionalleiter der christlichen Studentenbewegung VBG, Leiter von Mary’s Meals Schweiz und leidenschaftlicher Poetry Slammer.

Er engagiert sich für die Menschenrechte auf Nahrung und Bildung für Kinder und teilt sein Feuer für Christus mit Kunst und Talent.

PIERRE CHUPIN

#Praktische Metaphysik

Als Videokünstler aller Art, verirrter Abenteurer der Corporate Boards und Bilderstürmer christlicher Familien ist Pierre vor acht Monaten Vater geworden.

Dieses Abenteuer, das anders war als alle anderen, hat ihn dazu gebracht, den Katholizismus und seine Markenzeichen zu hinterfragen. Er wird sie in einer zärtlichen und pikanten One-Man-Show auf die Bühne bringen.

Dienstag, 16. Juli 20.30 Uhr

JONATHAN ZIEHLI

#MercyBlaster

Jonathan kommt aus dem Waadtland, ist verheiratet, Vater einer kleinen Tochter und ein ausgezeichneter Gitarrist.

Er arbeitet für die NGO Mercy Ships, die seit 45 Jahren Spitalschiffe zur kostenlosen Behandlung von Menschen in Regionen Afrikas schickt, in denen es keine Infrastruktur für die medizinische Versorgung gibt.

Er wird uns über seinen Glauben, seine Motivation und sein Engagement berichten, unter dem Motto: Sich für Christus einsetzen und sich für die Welt engagieren.

GABIDOU

#ClownUnterwegs

In der Brokkoli-Straße ist der Clown Gabidou weich wie Spaghetti. Er wird von seinem Freund Bernard zu einem neuen Abenteuer eingeladen: Er soll in die Berge gehen.

Doch zuerst muss er seine Ausrüstung vorbereiten und testen, um die besten Voraussetzungen für dieses Erlebnis zu haben. Dank der Ratschläge seines Freundes Bernard lernt Gabidou, das Wesentliche zu behalten und über seine Ängste und Zweifel hinauszugehen.

ALEX DE PABLOS

#FireInTheStreets

Alex kommt aus Chablais, studiert Theologie in Cambridge, ist Praktikant bei HTB und zusammen mit seinem Bruder Autor eines Dokumentarfilms über Straßenevangelisation.

Er wird sein Feuer dafür teilen, allen Menschen das Gesicht Jesu näher zu bringen, und zwar in Form eines Vortrags und praktischer Workshops in den umliegenden Städten.

CELIA JEANNERET

#JustizundKarität

Célia ist Neuenburgerin und Juristin. Auf einer Reise nach Südafrika lernte sie die Realität des Menschenhandels und der Prostitution kennen, indem sie mit Frauen zusammenkam, die aus infernalischen Situationen gerettet wurden.

Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz, die eine Drehscheibe für den europäischen Menschenhandel ist, gründete sie zwei Strukturen, um sich für weibliche Opfer einzusetzen.

„Wir gehen gerne zu diesen Frauen, um ihnen von Gott zu sagen, dass jede von ihnen ein Juwel in seinen Augen ist und dass sie von Ihm geliebt wird.“

MGR ALAIN DE RAEMY

#ApudDominumMisericordia

Alain de Raemy, dessen Vater aus Freiburg und dessen Mutter aus dem Wallis stammt, ist derzeit Apostolischer Administrator der Diözese Lugano und auch Jugendbischof für die Schweiz.

Er wird uns die Ehre erweisen, der Messe am Dienstag, den 16. Juli um 11.15 Uhr vorzusitzen.

RUBEN BINYET

#NavigatingDoubt

Selbst der gläubigste Gläubige wacht manchmal auf und denkt, dass es vielleicht gar keinen Gott gibt… Wenn das Christentum wahr ist, warum ist Gott dann so schwer zu finden?

Eine Diskussionsrunde mit Ruben Binyet, Pastor, Philosoph und Doktor der Protestantischen Theologie der Universität Genf, und Sébastien Weber vom Cultura-Podcast.

HASSO BEYER

#BayerischeWeisheit

Hasso ist Mitglied der Gemeinschaft Chemin Neuf, Priester und Deutscher.

Seit mehreren Jahren übt er sein Amt in Bethanien, in der Nähe des Ranfts, aus, wo er ignatianische Exerzitien begleitet und predigt.

Er wird die ganze Woche über auf dem Festival sein und uns vermitteln, wie man Menschlichkeit, Humor und Barmherzigkeit miteinander verbindet, das Leben und die Liebe ernst nimmt, aber nicht zu sehr sich selbst.

Donnerstag, 18. Juli 9.30 Uhr

VINCENT RODRIGUEZ

#PazifischerKrieger

Vincent, dessen Vater aus Mexiko und dessen Mutter aus Versailles stammt, ist Berufsmusiker und gläubiger Christ. Er nimmt in der christlichen und künstlerischen Szene einen besonderen Platz ein.

Ein atypischer, aber uns nahestehender Lebensweg, reich an Begegnungen, Zweifeln und Versöhnung, den er in einem erschütternden Zeugnisbuch festgehalten hat, und den er auf dem Festival mit uns teilen wird.

CHRISTEL LAMÈRE NGNAMBI

#SinnUndPolitik

Neue zeitgenössische politische Bewegungen offenbaren, wie sehr die Politik, weit über Wahlen und Abstimmungen hinaus, zu einem Mittel wird, um in unserer zerbrochenen Welt nach Sinn zu suchen und ihn zu geben.

Wie kann uns die aktuelle politische Situation helfen, die große Sinnkrise in unseren Gesellschaften besser zu verstehen, und welche Ressourcen bietet die biblische Weisheit, um darauf zu reagieren?

Christel ist Direktor von ImagoDei und Politologe und ehemaliger Botschafter der Europäischen Evangelischen Allianz bei der Europäischen Union.

GWENDAL ROZIER

#Sturmwarnung

Gwendal ist verheiratet, hat zwei Kinder und arbeitet im Bereich des sozialen Unternehmertums. Nach einem erstaunlichen Bekehrungsweg hat er Christus entdeckt und ist mit ihm auf dem Weg.

Er wird uns von der Freude berichten, die ihm diese Begegnung bereitet hat, und wie er sein Glaubensleben vertieft hat, indem er sich insbesondere bei der katholischen charismatischen Gebets- und Missionsbewegung Encounter Ministries weitergebildet hat

TWO DISCIPLES

#YouTubeMissionaries

Was kann aus Villeneuve-d’Ascq Gutes kommen?

Zwei Jünger, Benoit und Thibault, die einen YouTube-Kanal eröffnet haben, mit dem Ziel zu evangelisieren.

Durch Vlogs, Podcasts und Interviews beteiligen sie sich am Aufbau des Reiches Gottes, indem sie sich vom Atem des Geistes leiten lassen, um den Glauben zu nähren und andere Jünger zu ermutigen, aufzustehen 🔥!

Sonntag, 21. Juli um 9.30 Uhr

BETHEL CHURCH

Bethel ist eine amerikanische Kirche mit Sitz in Redding, Kalifornien.
Sie hatten St. Maurice auf Google Earth gesehen und wollten unbedingt kommen.

Eine Gruppe von etwa zehn Jugendlichen wird die Festivalwoche mit uns verbringen,
beten, singen und verschiedene Workshops durchführen.
(Auf Englisch)

FÜR GEWEIHTE, ORDENSLEUTE UND PRIESTER

Den Ordensleuten, Geweihten und Priesten werden mehrere spezifische Zeiten angeboten, um sich zu treffen, sich kennenzulernen und sich über Themen auszutauschen, die dem geweihten Leben eigen sind.

16. Juli 16 Uhr: Brüderliches Treffen
17. Juli 20.30 Uhr: „Faire Corps“, Sophie Galitzine
18. Juli 16h: Austausch über die Aufführung

progde
Infos

KOMM, WIE DU BIST

TYPISCHER TAGESABLAUF

8.00 Uhr : für Frühaufstehende : Laudes

8.30 Uhr : Die Bar öffnet, Frühstück

9.30 Uhr : erstes Plenum

11.00 Uhr : Hl. Messe draussen

12.oo Uhr : Mittagessen

14.00 Uhr : Auswahl eines Ateliers aus zwanzig verschiedenen Ateliers, vor Ort oder in der Umgebung : sportlich (Klettern, Bergsteigen, Boulespiel, Volleyball, Stand Up Paddle, Baden,…) kulture (Bienenzucht, Zeichnen, Besuch des Ranft…) oder spirituel (Diskussionsgruppen, Gebetszeiten,…)

17.30 Uhr : zweites Plenum

19.30 Uhr : Abendessen

20.00 Uhr : Aufführungen, Konzerte, Zeugnisse, gefolgt von einem Gebetsabend unter dem Sternenhimmel

01h00 Uhr : Die Bar schliesst

FÜR WEN IST DAS FESTIVAL GEDACHT ?

Das Metanoia-Festival ist für ein breites Publikum geeignet. Familien sind willkommen. Morgens und am frühen Abend wird ein Kinderbetreuungsdienst organisiert. Achtung: unbegleitete Minderjährige werden nicht akzeptiert.

WIE KANN ICH MITMACHEN ?

Die Teilnahme am gesamten Festival, oder einem Teil davon, sei es an einem Abend, einem Zeugnis, einer Messe, einer Konferenz, sind möglich. Kurz gesagt, ihr entscheidet, wann und wie lange ihr teilnehmen möchtet !

ANMELDUNGEN

Für die Übernachtung vor Ort (Camping, Vermietung von möblierten Zelten oder Zimmer im Gästehaus) sind Anmeldungen obligatorisch. Sie berechtigen außerdem die Ermäßigungen bei den Mahlzeiten und beim Eintritt zum Festival. Die Teilnahme ohne Registrierung ist aber auch möglich. Die Anmeldungen werden bald geöffnet.

ESSEN UND TRINKEN

Alle Mahlzeiten (morgens, mittags und abends) werden vor Ort serviert und sind im Anmeldungspreis inbegriffen. Es ist auch möglich, Essensgutscheine für Besucher ohne vorherige Registrierung zu kaufen. Eine Bar mit kleiner Verpflegung ist den ganzen Tag über offen.

DIE SEELE EINES FREIWILLIGEN?

LIVING THE DREAM

Metanoia ist das Ergebnis der Arbeit von Dutzenden von Freiwilligen jeden Alters aus der ganzen Schweiz, aber auch aus Belgien, Frankreich und Kanada, die jedes Jahr hinter den Kulissen dafür arbeiten, dass das Festival schön, flüssig und sauber ist (🇨🇭), und dass die Festivalbesucher gut empfangen werden.

WIE ?

Wir stellen im Voraus engagierte Teams aus Personen zusammen, die sich speziell für den Einsatz als Freiwillige angemeldet haben.

Drei mögliche Dienstzeiten:
Das Pre-Festival vom 10. bis 14. Juli mit der Einrichtung des Geländes und den Vorbereitungen, das Festival selbst vom 15. bis 21. und das Post-Festival vom 22. bis 25. Juli.

LUST ZU HELFEN?

Ob in der Logistik, an der Bar, am Empfang, in der Dekoration, in der Liturgie, auf der Bühne, beim Putzen oder beim Servieren der Mahlzeiten, kontaktiere uns über das Anmeldeformular, um das Festival von der Seite der Kulissen aus zu erleben und dafür von einem Rabatt zu profitieren.
Bitte beachte, dass die Plätze begrenzt sind.

ZUM FESTIVAL KOMMEN

UNS KONTAKTIEREN


Infos
video

VIDEO

video